ACHIM HECK - Heilpraktiker / Osteopath / Sport-PT

Vita

Heilpraktiker Achim Heck (*1965) ist Osteopath und seit 2007 Mitglied im Verband der Osteopathen Deutschland e. V. (VOD) - Bundesvertretung der Osteopathen in Deutschland.

Als ehemaliger Bundespolizist holt er zunächst sein Abitur im Fachbereich Sozialpädagigik / Sozialarbeit in Bonn nach und beginnt im Oktober 1989 seine medizinische Laufbahn am Universitätsklinikum der Gesamthochschule in Essen. Als Stationstherapeut der Strahlenklinik S1 sowie der Urologie U1 ist er mit der Mobilisation und Rehabilitation von Patienten mit onkologischen Erkrankungen beauftragt.

Später arbeitet er als Fachtherapeut für Physikalische Therapie in Kurkliniken und Physiotherapiepraxen in Schleswig-Holstein, Hamburg und Niedersachsen und spezialisiert sich auf Manuelle Lymphdrainage (MLD / KPE) in der Palliativmedizin.

Als Dozent für Rückenschule & Wirbelsäulengymnastik kooperiert er mit dem Bildungswerk des Landessportverbandes Schleswig-Holstein (LSV-SH), dem EMTV in Elmshorn, sowie der DAK in Hamburg und ist von 1994 bis 1996 als freiberuflicher Gesundheitsberater im Sport (LSV) präventiv tätig.

Im Jahre 1999 schließt er berufsbegleitend eine 3-jährige Ausbildung inklusive Ambulatorium zum Heilpraktiker an der Fachverbandsschule Deutscher Heilpraktiker e. V. (FDH) in Hamburg ab und erlernt die Neuraltherapie nach Huneke, sowie die gezielte Diagnose und Technik der Chiropraktik nach Dr. Ackermann / Stockholm / Schweden.

Im Januar 2000 eröffnet Heilpraktiker Achim Heck seine erste Praxis in einer Praxisgemeinschaft in Hamburg-Winterhude. Parallel absolviert er erfolgreich sein Osteopathiestudium nach den Richtlinien der Akademie für Osteopathie (AFO) an der Osteopathieschule Deutschland (OSD) in Hamburg, an der ehemaligen Osteopathieschule Damp, sowie abschließend an der Akademie für Osteopathie und Naturheilverfahren (AON) in Kiel.

Achim Heck praktiziert heute Osteopathische Medizin im Norden Hamburgs.